Internationales Marketing über Online-Kanäle

Die Vermarktung über die Grenzen Deutschlands hinaus erfolgt in diesem digitalen Zeitalter vor allem durch den Einsatz von Online Tools. Natürlich gehen weiterhin auch viele Menschen auf Messen oder inserieren in lokalen Zeitschriften, aber die effektivste Möglichkeit, international zu vermarkten, ist über Online-Plattformen. Wenn du in deinem Zielland kein physisches Geschäft hast, sind deine Website, soziale Medien und Online-Werbung der einfachste und schnellste Weg, um mit deinen potentiellen Kunden in diesem Land in Kontakt zu treten. Onlinemarketing macht es dir zudem sehr leicht, die Wirkung deines Marketings in anderen Ländern zu messen.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du internationalen Handel und Marketing auf digitalen Plattformen realisieren kannst?

Hilfe bei der internationalen Vermarktung

Internationales Onlinemarketing ist der Weg in die Zukunft. Aber wie fängt man überhaupt an? Standardmäßig haben die meisten Unternehmen bereits eine Website. Sie ist die Grundlage für den Verkauf der eigenen Produkte und den Kontakt zu neuen Kunden. Wenn die Website bisher nur auf Deutsch verfügbar ist, muss sie natürlich ins Englische bzw. die Sprache des angestrebten Landes übersetzt werden. Möglicherweise müssen auch einige technische Änderungen an deinem Webshop vorgenommen werden, damit er Verkäufe im Ausland abwickeln kann: Mehrwertsteuer, Währung, Lieferung usw.

Im nächsten Schritt geht es darum, potenzielle Kunden aus neuen Märkten auf deine Website zu bringen. Dies gelingt beispielsweise durch folgende Mittel:

Soziale Medien – Instagram, Facebook, LinkedIn, Pinterest, Twitter, YoutTube und Co. Es gibt viele soziale Plattformen, die weltweit genutzt werden. Einige werden in anderen Ländern häufiger verwendet als in Deutschland. Es ist daher eine gute Idee, herauszufinden, welche sozialen Medien in dem Land, in dem du dich vermarkten möchtest, am meisten genutzt werden. Entweder du erstellst dann für jedes in Frage kommende Land ein jeweils eigenes Profil, oder aber du nutzt ein englischsprachiges, mit welchem du in allen Ländern kommunizierst.

SEO – vielleicht hast du die deutsche Version deiner Website schon für Suchmaschinen optimiert? Gleiches solltest du auch mit deiner englischen oder anderssprachigen Website tun, zum Beispiel sie mit in dem jeweiligen Land relevanten Keywords / Suchbegriffen auszustatten.

Linkbuilding – Backlinks von anderen Seiten unterstützen dein SEO und erleichtern den Einstieg in einen neuen Markt.

Online-Werbung – z. B. auf Facebook oder Instagram, wo du neue Kunden auf der Grundlage ihrer Interessen erreichen kannst. Über Google Ads kannst du Verbraucher erreichen, die nach bestimmten Produkten oder Dienstleistungen suchen, die du selbst anbietest. Sobald du mit deiner Website eine gewisse Menge Traffic generierst, kannst du mittels Re-Targeting Nutzer zurück auf deine Website bringen, die dein Unternehmen oder deine Produkte schon kennengelernt haben. Erfahrungsgemäß sind solche Nutzer eher bereit, ein Produkt oder eine Dienstleistung zu kaufen als Nutzer, die deine Website zum ersten Mal besuchen.

International markedsføring

Effektives internationales Marketing mit River Online

Der Einstieg in einen neuen Markt ist ein großer Schritt. Mit unserer umfassenden Erfahrung in der digitalen Landschaft können wir dich bei deinen ersten Schritten begleiten. Mit unseren Standorten in Deutschland und Dänemark ist uns insbesondere zwischen diesen beiden Ländern die Erschließung neuer internationaler Märkte für viele Unternehmen bereits geglückt. Aber auch in anderen europäischen Ländern sind wir aktiv.

Du vermarktest bereits international? Dann unterstützen wir dich gerne mit umfangreichen Analysen und Berichten, damit du dein Potenzial zu 100 Prozent ausschöpfen kannst.

Möchtest du deinen Online-Auftritt nachhaltig verbessern?

Dann lass dich von uns beraten und erhalte eine kostenlose Erstanalyse für deine Online Marketing Strategie.

Finn Lorenz
SALES DIRECTOR GERMANY & TEAM LEADER HAMBURG

   +49 174 90 94 766     fl@riveronline.de

Medarbejder