E-Mail-Marketing

Mit E-Mail-Marketing lässt sich in großem Umfang mit neuen und wiederkehrenden Kunden interagieren. Du hast die Möglichkeiten, jedem Kunden einzigartige Inhalte zu senden und individuelle Inhalte auf verschiedene Kundentypen zuzuschneiden.

E-Mail-Marketing kann großartig sein, wenn man es richtig einsetzt. Mit der richtigen E-Mail-Marketingstrategie gibt es unendlich viele Möglichkeiten.

Von einem erfahrenen Partner profitieren

Bei River Online arbeiten wir mit einer breiten Palette von Onlinemarketing-Dienstleistungen. Wenn wir dich beim E-Mai-Marketing unterstützen, kannst du unsere Aktion stets transparent nachverfolgen. Wir arbeiten mit dir zusammen, um eine sinnvolle Kommunikation mit deinen Kunden einzurichten, und helfen dir bei der Erstellung von Vorlagen sowie der Einrichtung von Automatisierungsabläufen. Wir beginnen immer mit der Erstellung eines Kampagnenplans für dein E-Mail-Marketing, da dieser individuell auf deine Wünsche und Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wir kombinieren dies auch gerne mit der Einrichtung von SoMe-Kampagnen und verschiedenen Pop-up-Call-to-Actions auf der Website, um deine Lead-Generierung zu unterstützen.

Wir freuen uns, auch für dich eine zugeschnittene Lösung für dein E-Mail-Marketing zu finden.

Holen Sie sich eine professionelle Überprüfung Ihres E-Mail-Marketings

Füllen Sie das Formular hier aus und wir werden eine KOSTENLOSE Überprüfung Ihrer E-Mail-Einrichtung durchführen. Selbstverständlich stehen wir Ihnen im Anschluss für eine ausführliche Prüfung zur Verfügung.

Was ist E-Mail-Marketing?

Bei E-Mail-Marketing denken viele an zuerst Newsletter, aber es steckt viel mehr dahinter. Beim E-Mail-Marketing handelt es sich nicht nur um herkömmliche Newsletter, denn es lässt sich jedem Kunden individuelles Material zusenden, wodurch das Marketingmaterial einzigartig und spezifisch wird. Mit der E-Mail-Marketing-Automatisierung kannst du Inhalte an verschiedene Gruppierungen senden, je nachdem, ob ein Kunde etwas in deinem Webshop gekauft hat oder ob es sich um einen brandneuen Kunden handelt, der über einen Lead hereinkommt. Durch die Aufteilung der verschiedenen Segmente beim Versand von Newslettern lässt sich der Inhalt individuell steuern.
So kannst du Kunden, die noch nie etwas gekauft haben, einen Rabattcode zukommen lassen, oder aber auch bestehenden Kunden Produktvorschläge basierend auf früheren Käufen zusenden.

Das richtige Format finden

Es lassen sich eine Vielzahl von Kampagnen erstellen. Wenn gewisse Faktoren richtig umgesetzt werden, kann so schnell eine lohnenswerte E-Mail-Kampagne entstehen.

Breit angelegte Kampagnen

Breit angelegte Kampagnen werden an alle Abonnenten gesendet. Es kann notwendig sein, Kampagnen an alle zu verschicken, wenn du zum Beispiel deine Internetseite komplett überarbeitet hast – dies betrifft in der Regel alle deine Kunden. Breit angelegte Kampagnen sind leicht und einfach einzurichten und können mit anderen Kampagnen zusammen geplant werden.

Kampagnen auslösen

Hier wird eine Kampagne gesendet, wenn ein Kunde Interesse zeigt. Z. B. durch einen Kauf, den Besuch einer bestimmten Seite oder ein Engagement auf der Website. Die Kampagne wird automatisch verschickt, wenn der Kunde etwas Bestimmtes auslöst.

Zielgerichtete Kampagnen

Versende eine Kampagne an eine bestimmte Zielgruppe. Indem du deine Abonnenten mit Tags gruppieren lässt, kannst du personalisiertes Material an Kunden versenden.

Automatisch generierte Kampagnen

Versende bei einem neuen Lead sofort eine Willkommens-E-Mail. Du kannst auch eine Begrüßungsserie senden, d. h., wenn ein Kunde die erste E-Mail öffnet, wird automatisch die nächste gesendet, bis eine Konversion erfolgt oder die Serie gestoppt wird.

Trigger-Kampagnen

Unterstütze einen Kunden bei seinem Weg vom neuen Lead bis zum endgültigen Kauf und anschließenden erneuten Kauf. Während des gesamten Entscheidungsprozesses wird so das Interesse aufrecht gehalten.

Geplante Kampagnen

Plane Kampagnen auf der Grundlage bestimmter Daten. Dies könnte beispielsweise die Einführung eines neuen Produkts sein. Bei geplanten Kampagnen kannst du die E-Mail-Kampagne im Voraus einrichten, sodass du dich nicht um die Einrichtung in letzter Minute kümmern müssen.

Automatisierungsflows schaffen Bindung

Mit der E-Mail-Marketing-Automatisierung kannst du den Weg eines Kunden vom neuen Lead bis zur Konversion verfolgen. Hierbei können eine Vielzahl an Vorgängen automatisiert werden. So lassen sich zum Beispiel Kampagnen für abgebrochene Warenkörbe einrichten, die gestartet werden, wenn ein Kunde deinen Webshop besucht und Produkte in den Warenkorb legt, den Webshop aber ohne Kauf verlässt. Für solche Fälle ist ein Newsletter mit einer Erinnerung sinnvoll, der einer Stunde nach Verlassen des Webshops verschickt wird. Der Kunde wird daran erinnert, dass sein Korb auf ihn wartet. Reagiert der Kunde darauf nicht, wird nach einem Tag eine neue Mitteilung verschickt. Reagiert der Kunde erneut nicht, wird die letzte Mitteilung nach drei Tagen verschickt. Indem du den Kunden auf den verlassenen Warenkorb aufmerksam machen wirst, wird er feststellen, dass er auf das Produkt nicht verzichten kann und es möglicherweise doch kaufen wird. Je mehr ein Kunde mit dem Produkt vertraut gemacht werden, desto wahrscheinlicher ist es, dass er Kaufabschluss realisieren wird. Du kannst dir ebenfalls Automatisierungsabläufe mithilfe von Whitepapers einrichten und einen Kunden durch einen Ablauf führen, der in einer Konversion enden sollte. Ein Automatisierungsablauf kann mehrere Verzweigungen haben, die einen Kunden auf den Weg führen, der für seine Aktionen am sinnvollsten ist.

Lead-Generierung über verschiedene Kanäle

Gutes E-Mail-Marketing beginnt mit der Lead-Generierung. Ein effektiver Anfang ist die Einrichtung einer SoMe-Lead-Kampagne, deren Hauptaufgabe darin besteht, neue Abonnenten zu gewinnen. Es lohnt sich mit einem Angebot zu locken, z. B. mit einem Rabatt von 15 % auf den ersten Einkauf oder mit der Anmeldung zu einem Newsletter, um ein Whitepaper zu erhalten. Die Möglichkeiten sind vielfältig und es ist wichtig, die beste Methode für deine Zielgruppe zu finden. Was veranlasst sie zur Konversion? Was brauchen sie, um aktiv zu werden?

Die Lead-Generierung kann auch direkt auf einer Website erfolgen, indem verschiedene Pop-ups eingerichtet werden, die bei verschiedenen Aktionen der Besucher erscheinen. Dies ist eine sehr vielseitige Möglichkeit, Leads zu generieren, da sich diese Pop-ups nach Belieben anpassen lassen. Auch hier kannst du verschiedene Kampagnen durchführen und testen, welche am besten funktioniert und die meisten Leads generiert.

B2C/B2B-E-Mail-Marketing

Es ist ein signifikanter Unterschied, ob du B2C- oder B2B-E-Mail-Marketing betreiben möchtest. In beiden Bereichen musst du dich aber mit deiner Zielgruppe und dessen Bedürfnissen ausreichend auseinandersetzen. Beim B2B-E-Mail-Marketing geht es vor allem um die Generierung von Leads. Sobald du einen Lead generieren konntest, kannst du mit der Arbeit an Faktoren wie Automatisierungsabläufen und allgemeinen Newslettern beginnen. Ein weiterer wichtiger Parameter für B2B ist auch die Arbeit mit MQL/SQL. Der Unterschied zwischen diesen beiden besteht darin, wo man sich im Verkaufsprozess. Handelt es sich bei um einen Marketing-Lead oder einen Sales-Lead? Durch die Qualitätssicherung der Abonnenten, die über verschiedene Anmeldungen eingehen, stellst du sicher, dass keine wichtigen Leads auf der Strecke bleiben und dass sie den ganzen Weg bis zu einem zufriedenen neuen Kunden gehen.

B2C beginnt ebenfalls mit der Lead-Generierung, denn ohne Leads gelangst du zu keinen Abonnenten, an die du E-Mails versenden kannst. Im B2C-Bereich muss jeder Lead mit einzigartigem Material festgehalten werden. Dazu gehört unter anderem die Arbeit mit verlassenen Warenkörben, die ausgelöst werden, wenn ein Kunde den Warenkorb ohne Kauf verlässt. Im B2C-Bereich müssen die Kunden danach aufgeteilt werden, ob es sich um neue Interessenten, einmalige Käufe, wiederkehrende Kunden usw. handelt. Insbesondere bei wiederkehrenden Kunden können Treuekampagnen eingesetzt werden, um diese Kunden zu halten und zu pflegen. Da sie bereits gekauft und Interesse gezeigt haben, ist die Wahrscheinlichkeit eines erneuten Kaufs größer.

Möchtest du mehr über das Potenzial von E-Mail-Marketing für dein Unternehmen erfahren?
Fülle das untenstehende Formular aus, und erhalte schon bald einen Rückruf von uns.

Möchtest du deinen Online-Auftritt nachhaltig verbessern?

Dann lass dich von uns beraten und erhalte eine kostenlose Erstanalyse für deine Online Marketing Strategie.

Finn Lorenz
SALES DIRECTOR GERMANY & TEAM LEADER HAMBURG

   +49 174 90 94 766     fl@riveronline.de

Medarbejder